Zum Inhalt springen
Deutsch
Ihr Direktkontakt

Sprechen Sie mit uns.
Wir sind auch in Ihrer Nähe.

SILA-COAT® 5000

SILA-COAT® 5000

Leistungsstarke Versiegelung von Aluminium-Oberflächen

Was sagt uns die Lotusblume?

Was sagt uns die Lotusblume?

Der Lotusblumen-Effekt wirkt wie eine Versiegelung der Oberfläche. SILA-COAT® 5000 auch.

Das Verfahren

SILA-COAT®5000 ist vornehmlich ein Verfahren zur Versiegelung von Aluminium-Legierungen. Die Oberflächenbehandlung erfolgt in einem 3-stufigen Prozess:

  1. Vorbehandlung, abgestimmt auf den Aluminiumwerkstoff
  2. Konversionsbehandlung
  3. Versiegelung mittels Elektrophorese-Tauchlack
  • Eigenschaften

    Die regelmäßig ausgebildete Netzstruktur des Tauchlacks versiegelt die Oberfläche und ebnet sie ein. Es entstehen sehr gleichmäßige Schichten, auch auf komplexen Bauteilen mit Innenflächen wie z.B. Bohrungen oder Hohlräume.

    Die Versiegelung der Oberfläche von Aluminium-Legierungen mit SILA-COAT® 5000 steigert die Korrosionsbeständigkeit und erhöht deutlich die Alkalibeständigkeit. SILA-COAT® 5000 ist biokompatibel und gemäß den FDA-Regularien lebensmittelunbedenklich. Die Beschichtung zeigt eine gute Chemikalienbeständigkeit und Korrosionsfestigkeit.

    Verfahrensvarianten von SILA-COAT® 5000 ergeben sich durch die Wahl der jeweiligen Zwischenschicht. Sie bestimmt auch die Farbe der Beschichtung. Eine Konversionsschicht führt zu einer goldfarbenen Endschicht. Technisch Eloxal bzw. Harteloxal (HART-COAT®) als Zwischenschicht verändern den Farbeindruck in Richtung grau-metallisch bzw. schwarz.

  • Grundwerkstoffe

    Das Verfahren SILA-COAT® 5000 eignet sich für Aluminiumknet- und Aluminiumguss-Legierungen. Auf Anfrage prüfen wir gerne weitere Grundwerkstoffe auf Beschichtbarkeit.

  • Einsatzmöglichkeit

    Auf Grund ihrer Eigenschaften findet die Tauchlackierung, gegebenenfalls mit einer Eloxal-Zwischenschicht, dort Anwendung, wo Aluminium-Bauteile mit alkalischen oder sauren Medien gereinigt werden müssen: zum Beispiel Lebensmittelverarbeitung, Verpackungsanlagen, Laborbereiche, Medizintechnik oder Gastronomie. Vor allem unzugängliche Bauteilstellen wie Hohlräume und Bohrungen lassen sich gleichmäßig mit einer glatten Schicht versehen. Die gute elektrische Durchschlagfestigkeit in Kombination mit einer hohen Korrosionsbeständigkeit machen SILA-COAT® 5000 darüber hinaus für die Beschichtung von ElektroBauteilen interessant.

    SILA-COAT® 5000 eignet sich daher vor allem für Anwendungen in folgenden Branchen: Allgemeiner Maschinenbau, Anlagentechnik / Anlagenbau, Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie, Medizintechnik, Verpackungsmittelindustrie.

Produktanfrage

Wenn Sie uns etwas zu dem hier vorgestellten Produkt mitteilen möchten, so können Sie es gerne tun. Ihre Anfrage, Ihr Kommentar, Ihre Wünsche werden direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner weitergeleitet.

Weitere Verfahren

  • HART-COAT®

    HART-COAT®

    Harteloxal, Hartanodisation, Hartcoatierung

    zum Verfahren
    HART-COAT®
  • SELGA-COAT®

    SELGA-COAT®

    Selektive galvanische Veredelung von Metalloberflächen

    zum Verfahren
    SELGA-COAT®
  • TUFRAM®

    TUFRAM®

    Harteloxal mit Fluorpolymeren

    zum Verfahren
    TUFRAM®
  • CompCote®

    CompCote®

    Aluminiumoxid-Polymer-Composit-Schichten

    zum Verfahren
    CompCote®

Sie haben eine Frage zu Werkstoffen oder Verfahren?
Sprechen Sie uns an. Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Kontaktieren Sie uns
Aalberts Industries
Home