Zum Inhalt springen
Deutsch
Ihr Direktkontakt

Sprechen Sie mit uns.
Wir sind auch in Ihrer Nähe.

Automotive Coatings -
Millionen Teile - täglich

Automotive Coatings -Millionen Teile - täglich

Qualität der Extraklasse –
wirtschaftlich & reproduzierbar

AHC steht für die Entwicklung, Herstellung und Veredelung funktioneller und hochbelastbarer Oberflächendesigns von metallischen Werkstoffen. Seit Jahrzehnten sind wir der leistungsstarke Partner der Automobilindustrie und haben in dieser Branche Erfahrung aus tausenden gemeinsamen Projekten.

Eine Milliarde Bauteile

Täglich werden mehrere Millionen Teile in unseren Werken beschichtet. Pro Jahr sind es eine Milliarde Bauteile, die AHC funktional veredelt. Für die internationale Automobilindustrie sind wir strategischer Partner zur Neuentwicklung und zuverlässigen Just-in-time-Produktion hochwertiger innovativer Oberflächendesigns. Es gibt weltweit kaum ein Automobil, in dem nicht ein von der AHC-Gruppe beschichtetes Bauteil enthalten ist.

  • Europas größte Chemisch-Nickel-Anlage für Serien- und Kleinteile ist bei AHC am Standort Weiterstadt beheimatet. Auch komplizierteste Bauteilgeometrien erhalten eine gleichmäßige Schichtstärke.

  • Im Werk in Kaufbeuren werden mit CompCote® Komponenten für Doppelkupplungsgetriebe beschichtet. CompCote® sind harte, verschleißfeste und korrosionsbeständige Spezialschichten für Aluminium-Legierungen. ©_philipus/Modern-duplex-clutch-automatic-transmission/depositphotos.com

  • Eine neuartige, innovative Bremsscheibe namens iDisc hat gegenüber der Graugussscheibe eine deutlich längere Lebensdauer und eine hohe Dauerfestigkeit – dank einer intelligenten Beschichtungskombination. Die iDisc erzeugt weniger Bremsstaub und wird in verschiedene Modelle eines namhaften deutschen Sportwagenherstellers eingebaut (Foto: Buderus Guss GmbH).

  • Bei der selektiven galvanischen Veredelung (SELGA-COAT®) im Werk Faulquemont werden definierte Oberflächenbereiche bearbeitet, indem der Elektrolyt in geschlossenen Werkzeugen gezielt nur an den vorgesehenen Stellen zum Einsatz kommt. Die partielle Beschichtung findet unter anderem Einsatz bei Radnaben und Lagern, Ventilen (z.B. Einspritzpumpen), Motorkolben, Ventilkolben, Bremsanlagenkomponenten, Kupplungskomponenten, Pumpengehäusen und Zwischenplatten.

  • Ein Schwerpunkt im Werk Göppingen-Voralb liegt auf den sogenannten Ventilschiebern, die in Automatikgetrieben zum Einsatz kommen. Die Oberfläche von rund 60 Millionen Stück pro Jahr wird hier nach dem HART-COAT®-Verfahren harteloxiert, das sind bei dem Drei-Schicht-Betrieb etwa 250.000 Stück am Tag

Mehr Optionen im Downsizing & Leichtbau

Verbesserte Materialeigenschaften sind gefragt

Kleiner, leichter, reibungsärmer. Die Anforderungen beim Downsizing an die Motorkomponenten sind anspruchsvoll und bedürfen immer hochwertigerer Bauteile. Die Beschichtungssysteme der AHC spielen hier ihre ganze Stärke aus und verleihen den Bauteilen die erforderlichen Materialeigenschaften.

Mehr Möglichkeiten zur Hubraumreduzierung

Sie ergeben sich für Konstrukteure beispielsweise durch den Einsatz von Turboladern oder Kompressoren. DURNI-COAT®-beschichtete Verdichterräder weisen eine deutlich höhere thermomechanische Belastbarkeit auf. Dies wirkt sich vor allem bei der Zuführung von Abgasen auf der Verdichterseite eines Turboladers aus, da hier feinste Teilchen das Verdichterrad bei immensen Drehzahlen über Gebühr beanspruchen.

Steuerkolben für CO2-reduzierende Hydrauliksysteme

Hier werden besonders kleine Spaltmaße gefordert, um niedrigere Hydraulikdrücke und geringere Ölumlaufvolumen zu ermöglichen. Dadurch können kleinere kostengünstigere Ölpumpen gebaut werden, die einen reduzierten CO2-Ausstoß bewirken. Die Steuerkanten der Kolben werden konturengetreu nach dem DURNI-COAT®-Verfahren chemisch vernickelt. Die Schicht wird anschließend maßgenau eingeschliffen. Durch die Beschichtung wird das Risiko von „Kolbenklemmern“ durch Fremdpartikel reduziert, und die tribologischen Eigenschaften der Kolben werden verbessert.

Anfrage

Wenn Sie uns etwas zu den hier vorgestellten Anwendungen mitteilen möchten, so können Sie es gerne tun. Ihre Anfrage, Ihr Kommentar, Ihre Wünsche werden direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner weitergeleitet.

Aalberts Industries
PDF
Home